Italiano English Deutsch

Vorschlag für einen Tagesausflug für 2- 6 Personen: Brescello- und seine Umgebung entlang des Pos

Dies sind buchbare Vorschlaege, bei deren Organisation wir helfen koennten:

9.00 Uhr : Ankunft in Brescello

 Zeit, um kurz den Platz und seine Bars zu genießen, oder Fotos zu machen

 10.00 Uhr : Treffpunkt an der Statue von Don Camillo  mit der deutschsprechenden Ortsinformantin

 Rundgang durch den Ort an die Stellen, die im Bezug zu den Filmen stehen

 Besichtigung der drei Museen:        

Brescello e Guareschi…”

“Museum”Peppone e Don Camillo

“Archäologisches Museum”   (Nur am Wochenende oder auf Bestellung)

 (Bezahlung: direkt während des Rundgangs im Museum “Brescello und Guareschi…“,in dem das Fremdenverkehrsbüro seinen Sitz hat.)

 12.30 Uhr: Mittagessen in einem mit uns zusammenarbeitenden Restaurant

 (Bezahlung erfolgt direkt im Restaurant)

ca. 14.30 Uhr:

 Freie Zeit zur Verfügung, um z.B.:

  •    einen Spaziergang entlang des Pos zu unternehmen
  •    eine Fahrradtour durch Po- Auen in Richtung Guastalla  oder Colorno zu unternehmen
  •    einen Einkaufsbummel in den „Outlets“ in Boretto zu unternehmen.

 Weiterhin können wir bei der Organisation von folgenden Ausflügen behilflich sein:

  •     Besichtigung einer “Essigfabrik”(Acetaia) oder eines Käseherstellers (Caseificio) (parmigiano reggiano) 
  •    Freie Besichtigung der Orte Boretto, Gualtieri oder Guastalla, 
  •    Freie Besichtigung von Sabbioneta oder Colorno
  •    Freie Besichtigung von Parma

 Organisation und Durchführung:

 Fremdenverkehrsbüro von Brescello

0522/482564

Via Cavallotti 24

42041 Brescello

ufficioturismo@comune.brescello.re.it

 Öffnungszeiten:

Montag geschlossen, ausser an Feiertagen *

Dienstag - Freitag:                         9.30-12.30- – - 14.30-17.30

Wochenende und Feiertage:    9.30-12.30 —-14.00- 18.00(Winterzeit) 14.30- 18.30(Sommerzeit)

 Informationen, Buchung und Bezahlung ( geleiteter Rundgang und Eintritt in die Museen) erfolgt direkt im Fremdenverkehrsbüro in Brescello


Naturwochende auf dem Rad